Drei Champions an einem Abend!

Musoc Triple 2016

 

In Zusammenarbeit mit der Kulturjurte präsentiert Munich Song Connection – Münchens erster Song Slam – am Freitag, den 29. April 2016 im Königszelt ein Special mit den Champions der letzten drei Song Slam Jahre: Sebastian Klein, Liann und Ryan Inglis.

Bereits im vierten Jahr findet im Theater Drehleier der Song Slam der Munich Song Connection, die sogenannten MuSoC #open, statt. Acht Teilnehmer stellen sich jeden Monat dem kritischen Publikum genau sechs Minuten vor. Die Zuschauer entscheiden, wer ihnen am besten gefallen hat. Am Ende des Jahres winkt der Champions-Titel und ein kostenloser Aufnahmetag in einem professionellen Münchner Studio, sowie ein 150 EUR Gutschein des Musikhauses Thomann.

Nun taten sich Munich Song Connection und die Kulturjurte zusammen, um im stilvollen Ambiente des Königszeltes unter dem Titel 3 Champions Night ein Special mit den Jahresgewinnern der ersten drei Jahre zu veranstalten:

Sebastian Klein – Champion 2013

Der erste Champion der MuSoC #open überzeugte im Jahr 2013 instrumental auf der Akustik-Gitarre. Der Tommy Emmanuel Fan und „Jugend musiziert“ Gewinner ist seither Gast auf vielen Bühnen und mit seinem unaufgeregten Understatement ein Hochgenuss für den Zuhörer.

Liann – Champion 2014

2014 folgte Kilian Unger alias Liann auf dem Jahre-Thron des Song Slams. Funkelnde Texte rollen bei ihm über Gitarrensaiten wie ein alter BMW über eine Kuhweide. Was dabei rauskommt erinnert an das seltsam befriedigende Geräusch beim Zerplatzen von Luftpolsterfolie: POP! Nach einer langen Zeit des Wartens, Konzerte-Spielens, des Schreibens, Aufnehmens und Verwerfens von Ideen bringt der Münchner endlich seine erste physisch erhältliche Scheibe raus, die Murmeltier-EP.

Ryan Inglis – Champion 2015

Der dritte im Bunde versammelte das Publikum 2015 hinter sich. Mit seinem 2013 veröffentlichten Album „The time is now“, das in den weltbekannten Abbey Road Studios gemastert wurde, schaffte Ryan den Sprung auf Platz 4 der iTunes Singer/ Songwriter Charts. Seitdem bereist der Brite Europa, um seine Musik einem größeren Publikum u.a. in Deutschland, Österreich, Griechenland, Italien, Spanien usw. vorzustellen.

Ein ganz besonderer und einmaliger musikalischer Abend, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Tickets zu 8 EUR gibt es an der Abendkasse.