Alex Sebastian, Michael Bohlmann, #open 41

Dann öffnet sich der erste Vorhang und deckt den dritten Platz auf. Damit ist auch klar, welche beiden noch einmal auf die Bühne dürfen: Kühnemann und Hani Who.